Links

06.06.2009  Süddeutsche Zeitung  

Mit Russisch zum Erfolg

Die Idee des Bamberger Sozialwissenschaftlers Wulf Bott war einfach, aber bestechend: Junge Aussiedler aus Russland sollten erst einmal richtig Russisch lernen und dann Deutsch. „Denn die meisten reden nur die russische Umgangssprache“, sagt der emeritierte Professor Bott, „sie beherrschen die Grammatik nicht und tun sich daher extrem schwer, wenn sie plötzlich auch noch eine Fremdsprache lernen sollen.“ Zwar beurteilten Boots Kollegen das Projekt sehr skeptisch. Aber bei der EU und im Münchner Sozialministerium fand der Sozialwissenschaftler Gehör. Dank der Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) konnte er seinen Sprachkurs an der Bamberger Uni anbieten. Mit einzigartigem Erfolg: Binnen weniger Monate verbesserten sämtliche Teilnehmer, allesamt russischstämmige Hauptschüler, ihre Deutschnote, keiner erhielt im Abschlusszeugnis eine schlechtere Beurteilung in Deutsch als Note 3, alle bekamen einen Ausbildungsplatz oder besuchten eine weiterführende Schule. Aus dem ESF fließen Jahr für Jahr 50 Millionen Euro nach Bayern. Im Vergleich zu den Zahlungen für die Landwirtschaft ist das natürlich wenig. Aber jeder Euro soll helfen. Werden doch Projekte bezuschusst, die sonst geringe Aussichten auf Förderung hätten. Die aber bitter nötig sind: Schulungen für Langzeitarbeitslose, Praktika für Jugendliche, denen keiner mehr eine Chance gibt, berufsfördernde Maßnahmen für Migrantinnen und sogar die Sanierung weitläufiger maroder Stadtquartiere wie der Nürnberger Südstadt. Und immer wieder gibt die EU-Förderung den Anstoß für weitere Unterstützung. Die Robert-Bosch-Stiftung und die Oberfrankenstiftung etwa wurden erst durch die ESF-Förderung auf Botts Russischkurse aufmerksam. Anschließend waren sie so davon überzeugt, dass sie das Projekt ebenfalls unterstützten.

 

Interessante Links / Полезные ссылки

 

  • Behörden/Инстанции

Sozialbürgerhäuser (Jugendamt) München (Antrag auf wirtschaftliche Jugendhilfe)
Ведомство по делам молодежи (заявление на выплату льгот)
http://www.muenchen.de/sbh

 

Schul- und Bildungsberatung International, Internationales Beratungszentrum
80336 München
Goethestr. 53
1. Stock / Zimmer 105 und 103
Telefon 233-26875 oder 233-26874 Fax 233-25125
E-Mail: schulberatung-international@muenchen.de
Internet: http://www.schulberatung.musin.de

Frau Olena Kuprina
Beratung in Deutsch, Polnisch, Russisch, Ukrainisch und Weißrussisch

 

Landesverband der Russischlehrer an öffentlichen und privaten Schulen des Landes Bayern e.V.

http://www.rulvbayern.de/

 

Авторский сайт Ольги Соболевой и Василия Агафонова. Двуполушарный подход в обучении.

 

Unterricht für ausländische Schüler, Schüler nichtdeutscher Muttersprache und interkulturelles Lernen

www.schulamt-muenchen.musin.de/index.php?option=com_content&view=article&id=15:unterricht-fuer-auslaendische-schueler-schueler-nichtdeutscher-muttersprache-und-interkulturelles-lernen&catid=17:foerderangebote&Itemid=12